Projektauswahl

Landesweite Biotopkartierungen

  • Selektive Biotopkartierung in Rheinland-Pfalz: Geschützte Biotoptypen und Komplexe, Kartierung der nach BNatSchG 30 geschützten Biotoptypen, der geschützten Lebensraumtypen nach der europäischen FFH-Richtlinie. Landkreise oder Stadtgemeinden: Westerwaldkreis, Neustadt an der Weinstraße, Bad Dürkheim, Bad Ems (Lahn-Dill-Kreis), Bad Kreuznach, EDV-Bearbeitung im GIS-Programm GISPAD, (2006, 2007, 2008, 2009).
    Im Auftrag der Landkreise in Rheinland-Pfalz und der Struktur- und Genehmigungsdirektionen Nord und Süd von Rheinland-Pfalz.
  • Selektive Biotopkartierung in Nordrhein-Westfalen: Geschützte Biotoptypen und Komplexe, Kartierung der nach 30 nach BNatSchG geschützten Biotope und Kartierung der FFH-Lebensraumtypen in der Gemeinde Ostbevern im Münsterland. Ausführliche Untersuchungen zur Vegetation, weiterhin Zufallsbeobachtungen der Fauna, Gefährdung und Maßnahmen, Fotodokumentation. Bearbeitung der Ergebnisse im GIS-Programm GISPAD (2005).
    Im Auftrag des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV NRW) Recklinghausen.
  • Selektive Biotopkartierung im Offenland des Saarlandes (Grünland, Bäche, Hochstauden, Röhrichte etc.), Kartierung der nach BNatSchG 30 geschützten Biotoptypen, der geschützten Lebensraumtypen nach der europäischen FFH-Richtlinie. EDV-Bearbeitung im GIS-Programm GISPAD (2007).
    Im Auftrag des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz Saarland, Zentrum für Biodokumentation in Schiffweiler-Landsweiler , Dr. Caspari. In freier Mitarbeit bei Dr. O. Denz, Wachtberg.

Artenschutzberichtetop

  • Untersuchungen der Brutvögel und Fledermäuse mit artenschutzrechtlicher Prüfung, zu den Bebauungsplänen T 164, T 175-1, T175-2 in Troisdorf (2009, 2010).
    Im Auftrag der TroPark GmbH in Troisdorf.
  • Erhebungen der Brutvögel mit artenschutzrechlicher Stellungnahme, Bebauungsplan B 181 in Troisdorf-Bergheim (2008). Mit besonderer Berücksichtigung von Vorkommen des Steinkauzes.
    Im Auftrag der Stadt Troisdorf.
  • Untersuchungen der Brutvögel und Fledermäuse mit artenschutzrechtlicher Prüfung zum Bebauungsplan Nr. 23 Schönblick in Bad Breisig, Kreis Bad Neuenahr-Ahrweiler (2009).
    Im Auftrag von Herrn Uhrmacher, Bad Breisig.

Umweltverträglichkeitsstudien und -untersuchungentop

  • Kartierungen der Amphibien und Reptilien, Tagfalter und Widderchen zur UVU zum Ausbau der ICE-Strecke zwischen Darmstadt und Mannheim (2009).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Erhebungen der Avifauna zur Abschätzung von Umweltauswirkungen der geplanten Ortsumgehung von Weiler in der Ebene (Kreis Euskirchen) (2007).
    Im Auftrag der Gesellschaft für Umweltplanung und wissenschaftliche Beratung, Bahnhofsstraße 31, Bonn.
  • Erhebungen der Brutvögel, Amphibien und Fledermäuse auf den Plangebieten von neuen Tank- und Rastanlagen in Nordrhein-Westfalen (Königsforst, Troisdorf-Altenrath, Siegburg-Ost) (2007, 2008)
    Im Auftrag der Gesellschaft für Umweltplanung und wissenschaftliche Beratung, Bahnhofsstraße 31, Bonn.
  • Untersuchungen der Avifauna und der Amphibien/Reptilien zur UVS an der B 508 mit Ortsumgehungen Hilchenbach und Kreuztal-Fernbach (2006).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Biotopkartierung in Niedersachsen für die UVU zur Trassenauswahl der Autobahn A 22 von Hamburg nach Cuxhaven (2005).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Untersuchungen im Rahmen der UVS zum Ausbau der Bundesstraße 49 bei Beselich-Heckholzhausen (Hessen). Erfassungen der Vögel, Amphibien, Tagfalter, Heuschrecken und Libellen, Kartierung der FFH-Lebensraumtypen und der Arten nach der FFH-Richtlinie. Textliche, tabellarische und kartographische Darstellung, ökologische Bewertung, Konfliktanalyse (2003).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Faunistische Erhebungen im Braunkohletagebaugebiet Hambach bei Düren, für die UVS zur Verlegung von Bahnstrecken und der Autobahn A4: Avifauna, Amphibien und Reptilien, Tagfalter und Heuschrecken (2002, 2003).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Faunistische Untersuchungen zur UVU "Stillegung und Umgestaltung der Alten Fahrt Lüdinghausen-Senden (Dortmund-Ems-Kanal)" Avifauna, Amphibien und Reptilien, Tagfalter und Widderchen: Faunistische Erhebungen, textliche, tabellarische und kartographische Darstellung, Fotodokumentation (1993).
    Im Auftrag des Wasser- und Schifffahrtsamtes Rheine.
  • Biotopkartierung und Erfassung der Heuschrecken, ökologischer Fachbeitrag zur UVS zum Ausbau der Erdgastrasse Perleberg-Schwerin in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern - Kartierung, textliche und kartographische Darstellung (1993).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.

FFH-Lebensraumtypen und Natura2000 Gebietetop

  • Kartierung der Biotoptypen und der Lebensraumtypen des Anhangs I der FFH-Richtlinie sowie der Rastvögel und Wintergäste im FFH-Gebiet der Neiße zwischen Görlitz und Bad Muskau in Sachsen mit textlichen Beschreibungen, Vegetationsaufnahmen in Standart - Erhebungsbögen, Bewertung der Lebensraumtypen, kartographische Darstellung (2005).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Kartierung der Biotoptypen und der Lebensraumtypen des Anhangs I der FFH-Richtlinie im FFH-Gebiet "Fließgewässersystem der Schnellen Havel" in Brandenburg mit textlichen Beschreibungen, Bewertung der Lebensraumtypen, kartographische Darstellung (2002).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Kartierung der Biotoptypen und der Lebensraumtypen des Anhangs I der FFH-Richtlinie im FFH-Gebiet "Fließgewässersystem der Stepenitz" in Brandenburg mit textlichen Beschreibungen, Bewertung der Lebensraumtypen, kartographische Darstellung (2001).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.

Untersuchungen zur Planung von Windparkstop

  • Untersuchung zum Rast-, Nahrungs-, und Austauschgeschehen beim Vogelzug in der Stadt Emden. Freilanderhebungen auf Windpark-Planungsgebieten und im Windpark Wybelsumer Polder, Zählungen tagsüber, Zählungen nachts mit Wärmebildkamera, textliche Auswertung und Aufarbeitung, ökologische Bewertung, Risikoabschätzung des Eingriffs (2003, 2004).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Avifaunistische Erhebungen zur Risikoabschätzung von drei geplanten Windparks bei Euskirchen und Zülpich (Bördelandschaft in der Kölner Bucht): Brutvogelkartierung, Bewertung, Risikoabschätzung des voraussichtlichen Eingriffs (2000).
    Im Auftrag der Gesellschaft für Umweltplanung und wissenschaftliche Beratung / Dahmen, Regh, Rosenzweig GbR, Bonn.

Landschaftspflegerische Begleitplänetop

  • Kartierung der Biotoptypen für den LBP zum Ausbau der Gaspipeline zwischen Duisburg und Köln (2004).
    Im Auftrag des Büros für Vegetationskunde, Tierökologie, Naturschutz- Dr. Denz, Wachtberg
  • Verlegung von Lichtwellenleitern an Bahnlinien von Berlin bis Stralsund: Biotopkartierung, ökologische Bewertung, Konzeptkarten, Auswertung, Ausgleichsmaßnahmen (2002).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Kartierung der Biotoptypen und faunistische Erfassungen: LBP zur Streckenertüchtigung Prignitz-Express, 2. Bauabschnitt Neuruppin-Wittstock: Biotopkartierung, Erhebungen zu Amphibien, ökologische Bewertung, Konzeptkarten, Auswertung, Ausgleichsmaßnahmen (2002).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Biotopkartierung und faunistische Erhebungen an Bahnstrecken, als ökologischer Fachbeitrag zu LPB an Bahnausbaustrecken: Bahnlinie Chemnitz bis Dresden in Sachsen, Biotopkartierungen, Kartierung Vögel, Amphibien und Reptilen und der Tagfalter. Textliche Beschreibung, ökologische Bewertung, Konzeptkarten, Konfliktanalyse, Ausgleichsmaßnahmen (1998).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Ökologische Grundlagenerhebungen im Rahmen von Untersuchungen zur Überführung des Truppenübungsplatzes "Rothenstein" bei Jena in zivile Nutzungen: Biotop- und Vegetationskartierung, Flora, Avifauna, Schmetterlinge. Textliche und tabellarische Ausarbeitung, Darstellung des Konfliktpotentials und Vorschläge zur Eingriffsminimierung, Konzeptkarte, Fotodokumentation (1996).
    Im Auftrag der Landschaftsarchitekten Raderschall-Möhrer-Peters (Frau Gerardi, Herr Fuß), Bonn.

Untersuchungen zu Planungen des Naturschutzestop

  • Untersuchungen der Heuschreckenfauna auf den Wacholderheiden im LIFE-Projekt "Schutz und Pflege von Wacholderheiden der Osteifel" (2009)
    Im Auftrag des Fachbüros für Freilandökologie, Dipl.-Biol. Urs Fränzel, Langscheid und von Dipl.-Biol. Jörg Hilgers, Bonn
  • Monitoring: Avifaunistische Erhebungen als Beweissicherung zur ökologischen Wertigkeit von Kompensationsmaßnahmen an der mittleren Mosel - Kartierungen, Wertermittlung, textliche und kartographische Ausarbeitung - Monitoring von vier verschiedenen Gebieten an der Mosel von Cochem bis Trier über mehrere Jahre (1995-1999).
    Im Auftrag der Bundesanstalt für Gewässerkunde, Koblenz.
  • Faunistische Untersuchungen im Höhnerbachtal bei Hennef (Rhein-Sieg-Kreis bei Bonn): Avifauna, Amphibienfauna, Tagfalter und Widderchen, Charakterisierung der Kulturlandschaft (1995).
    Im Auftrag des Fachbüros für Freilandökologie, Dipl.-Biol. Urs Fränzel, Langscheid (Auftraggeber Amt für Agrarordnung Siegburg).
  • Biotopkartierung für den Pflege- und Entwicklungsplan im Naturpark "Märkische Schweiz" in Brandenburg (1996).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.

Spezielle faunistische Untersuchungentop

  • Kartierung der Steinkauzvorkommen für die UVS zum Ausbau der Bahnlinie "Betuwe" am Niederrhein zwischen Wesel und Emmerich (2008)
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.
  • Faunistische Untersuchungen auf Ackerflächen bei Großbüllesheim (Kreis Euskirchen): Avifauna und Feldhamster (2001).
    Im Auftrag der Landesentwicklungsgesellschaft NRW mbH, Bonn.
  • Amphibien-Kartierung im Rahmen der faunistischen Sonderuntersuchungen zur UVS der A 14 in der Elbtalaue und der Prignitz in Brandenburg: Akustische und visuelle Erfassung aller Entwicklungsstadien, textliche Beschreibung der Vorkommen, Lebensräume und des gesamten Gebietes, ökologische Bewertung (2003).
    Im Auftrag von Ökoplan Bonn-Brandenburg, Berlin, Troisdorf.

Forschung, Auswertung und Recherchetop

  • Art-Steckbriefe bzw. Merkblätter zu seltenen und gefährdeten Schlüsselarten (Tagfalter, Libellen, Heuschrecken, Pflanzen): Mit Hinweisen zur Erkennung und zu ökologischen Charakteristika, Fundorten im Gelände, Vorkommen in Rheinland-Pfalz, Fotos und Zeichnungen zu besonderen Bestimmungsmerkmalen, Gefährdung und Schutzmaßnahmen (2002).
    Im Auftrag des Landesamtes für Umweltschutz, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz, Oppenheim.
  • Mitarbeit an F-+E-Vorhaben des Bundesamtes für Naturschutz in Bonn: Fachliche Bewertung der deutschen EU-Vogelschutzgebiete: Auswertung vorhandener Dokumentationen und Vorbereitung der Bewertung durch die Bundesländer: Literaturrecherchen, Auswertung (1999-2002)
    Im Auftrag des Büros für Vegetationskunde, Tierökologie, Naturschutz- Dr. Denz, Wachtberg.

Ökologische Flächenstichprobe in Nordrhein-Westfalentop

  • Vegetationskartierungen und Brutvogelkartierungen im Sauerland (Olpe, Reiste, Birkenbruch bei Meschede), im Rheinland (Kottenforst bei Bonn, Stadtgebiete in Köln und Bergisch Gladbach), in der Zülpicher Börde und Voreifel (Euskirchen) und in der Eifel (Halbtrockenrasen bei Bad Münstereifel, Waldgebiet im Nationalpark Eifel) u.a.: Brutvogelkartierung, Revierkartierung (2004, 2005).: Beschreibung der Biotoptypen, Bewertung, Bewertung nach FFH-Kriterien, Erstellung von Karten (ArcView, Access, GISPAD) (2004 bis 2010).
    Im Auftrag des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (Herr König), Recklinghausen.

Landschaftsplan: Ökologischer Fachbeitragtop

  • Landschaftsplan Altenahr: Grundlagenerhebungen mit vegetationskundlicher Kartierung, Kartierung der Biotoptypen, der Schmetterlinge und Vögel im Ahrtal und in der Ahreifel, textliche Ausarbeitungen. Textliche und tabellarische Ausarbeitungen, Fotodokumentation, Umsetzung im GIS. (1999 bis 2004).
    Im Auftrag von Punctum, Dr. Ralf Rombach, Altenahr, Bonn.

Landschaftspflegerischer Fachbeitrag zum Flächennutzungsplantop

  • Mitarbeit an den landschaftspflegerischen Fachbeiträgen zu den Flächennutzungsplänen der Stadt Zülpich (Rheinland: Bördelandschaft, Eifel) und der Gemeinde Odenthal (Bergisches Land): Biotopkartierung, Kartierungen von Vegetation und Avifauna. Textliche Ausarbeitungen, Flächenbewertung, Ausgleichsflächenkonzept, Eingriffs- und Ausgleichskalkulation (2002-2003).
    Im Auftrag von Punctum, Dr. Ralf Rombach, Subauftragnehmer von Gruppe Hardtberg in Bonn.

Umweltberichttop

  • Erstellung eines in den Bebauungsplan integrierten Umweltberichtes auf Grundlage der UVS für die Hotel- und Wellnessanlage und 18-Loch-Golfanlage in der Gemeinde Seeburg bei Berlin (2003). Bearbeitung des gesamten Berichtes.
    Im Auftrag von Punctum, Dr. Ralf Rombach, Altenahr, Bonn.

Bildungsurlaubtop

  • Leitung und Konzeption von Bildungsurlauben in Helgoland, im "Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft" bei Darß und Zingst, im Biosphärenreservat "Spreewald", im Nationalpark "Berchtesgaden": Fauna und Flora, Ökologie der Lebensräume und Landschaften, Naturschutz und Konflikte, Umweltpolitik und Auswirkungen des Tourismus.
    Im Auftrag des Lohmarer Instituts für Weiterbildung e.V., Lohmar.